Verkehrsmedizin

Wir führen folgende Untersuchungen nach der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) durch
Bevor wir starten können benötigen wir:

  • einen gültigen Pass (Reisepass oder Personalausweis)
  • alle aktuellen Sehhilfen die Sie haben (inkl. Kontaktlinsen)

TAXI- MIETWAGENFAHRER: (P) PERSONENBEFÖRDERUNGS-SCHEIN
Bei Ersterwerb sind nötig:

  • Ärztliche Untersuchung (FeV, Anlage 5)
  • Untersuchung des Sehvermögens (Sehtest) (FeV, Anlage 6)
  • Betriebsmedizinische Untersuchung (Reaktionstest) (FeV, Anlage 5)

danach alle 5 Jahre

  • Ärztliche Untersuchung (FeV, Anlage 5)
  • Untersuchung des Sehvermögens (Sehtest) (FeV, Anlage 6)

und ab dem 60. Lebensjahr zusätzlich

  • Betriebsmedizinische Untersuchung (Reaktionstest) (FeV, Anlage 5)

OMNIBUS: D-SCHEIN
Bei Ersterwerb sind nötig:

  • Ärztliche Untersuchung (FeV, Anlage 5)
  • Untersuchung des Sehvermögens (Sehtest) (FeV, Anlage 6)
  • Betriebsmedizinische Untersuchung (Reaktionstest) (FeV, Anlage 5)

danach alle 5 Jahre

  • Ärztliche Untersuchung (FeV, Anlage 5)
  • Untersuchung des Sehvermögens (Sehtest) (FeV, Anlage 6)

und ab dem 50. Lebensjahr zusätzlich

  • Betriebsmedizinische Untersuchung (Reaktionstest) (FeV, Anlage 5)

LKW: C-SCHEIN
Bei Ersterwerb und Verlängerung alle 5 Jahre sind nötig:

  • Ärztliche Untersuchung (FeV, Anlage 5)
  • Untersuchung des Sehvermögens (Sehtest) (FeV, Anlage 6)
Gebühren für die Klassen C, CE, C1, C1E; D, DE, D1, D1E € inkl. Mwst.
Ärztliche Untersuchung (FeV, Anlage 5):
Es werden allgemeine medizinische Parameter wie Blutdruck, Hörvermögen, Urin getestet und eine Anamnese erhoben sowie dokumentiert.
33,00
Ärztliche Augenuntersuchung (FeV, Anlage 6):
Der Sehtest wird mit den vorhandenen Sehhilfen durchgeführt, bitte bringen Sie alle mit. Neben der Sehstärke, dem Farb- und Stereosehen, Kontrast- oder Dämmerungssehen wird das Gesichtsfeld untersucht. Hier wird überprüft, ob Sie Gefahren im Straßenverkehr rechtzeitig erkennen, oder das Gesichtsfeld durch eine z.B. neurologische Erkrankung eingeschränkt ist.
47,00
Betriebsmedizinische Untersuchung (Reaktionstest) (FeV, Anlage 5)
Auch Reaktionstest oder Psychometrischer Leistungstest genannt. Hier werden anhand von Tests am Bildschirm verschiedene Parameter wie Aufmerksamkeit, Konzentration, Reaktion etc. geprüft. Der Test ist auch dann vorzulegen, wenn die Verlängerung über das vollendete 50. bzw. 60. Lebensjahr hinaus erfolgen soll. Die Bescheinigung über den Funktions- und Leistungstest darf bei Antragstellung nicht älter als ein Jahr sein.
57,00
Ärztliche Untersuchung + Ärztliche Augenuntersuchung (Sehtest)
+ Betriebsmedizinische Untersuchung (Reaktionstest) (FeV, Anlage 5)
124,00

Wir führen derzeit keine verkehrsmedizinische Gutachten z.B. bei relevanten neurologischen, internistischen oder psychiatrischen etc. Erkrankungen durch. Die Anlage 4 der Fahrerlaubnisverordnung kann eventuell durch den behandelnden Arzt erstellt werden, die Führerscheinstelle informiert Sie entsprechend.